Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hernried, Hernried, true Robert Franz Richard
* 1883 -09-2222.9.1883 Wien, 1951 -09-033.9.1951 Detroit/USA. Kapellmeister, Pädagoge, Musikschriftsteller und Komponist. Studium am Konservatorium der GdM (bei R. Fuchs, R. Heuberger, E. v. Mandyczewski, J. Hofmann) und an der Univ. Wien. 1906/07 Dirigierassistent in München, dann als Komponist und Musikschriftsteller in Wien wirkend, 1908–14 Theaterkapellmeister in Mannheim/D, Meran, Troppau, Gmunden und Linz; 1919–34 war H. als Theorie- und Kompositionslehrer in verschiedenen deutschen Städten tätig, ab 1926 in Berlin: 1927 ao. Prof., 1934 Prof., zunächst am Sternschen Konservatorium, dann an der Akad. für Schul- und Kirchenmusik. H. emigrierte 1935 nach Wien, 1939 in die USA (Exil) . Dort unterrichtete er u. a. auch als Prof. für Gesangskultur in zahlreichen Schulen, Colleges und Instituten, zuletzt (1946–51) als Prof. für Musiktheorie, Komposition und Orchestrierung am Detroit Institute of Musical Art. Bedeutung kommt auch H.s Publikation bis dahin unbekannter Briefe von J. Brahms, Rich. Wagner, H. Wolf, G. Mahler, C. A. P. Cornelius u. a. zu.
Werke
Messe; 2 Opern (Francesca da Rimini, Die Bäuerin); Orchesterstücke; Kammermusik; ca. 75 Chorwerke; Lieder.
Schriften
Johannes Brahms 1934; Aufsätze (u. a. über Brahms); Systematische Modulationslehre 1935; 1923–33 Hg. der Zs. Das Orchester; Bearbeitung theoretischer Lehrbücher von Stefan Krehl.
Literatur
NGroveD 11 (2001); Orpheus im Exil 1995; MGG 6 (1957); P. Nettl in Music News (Juni 1946); F-A 1936 u. 1 (1974).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Hernried, Robert Franz Richard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag