Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

HiasHiastrue (eig. Erich Mathias Mayer)
* 1950 -11-033.11.1950 Rottenmann/St [nicht: Johnsbach im Gesäuse], 2007-07-077.7.2007 Donnersbach/St. Volkstümlicher Sänger, Jodler und Spaßmacher. Zog zunächst mit verschiedenen Musikgruppen durch das Land und wurde zufällig von K. Moik entdeckt. Beim Auftritt im ersten Musikantenstadl 1981 eroberte er in der Formation Hias & Ligister Trio mit dem Lied Übern Laurenziberg das Publikum. Daraufhin spielte er elf Jahre lang im Musikantenstadl die Rolle des launischen Spaßmachers und erfreute sich als Urviech der Nation großer Beliebtheit. Seit dem Ausstieg aus dem Musikantenstadl trat H. wieder mit verschiedenen Musikgruppen auf.
Werke
Album Das Coolt Album 2002; Maxi-CD I bin a Steirerbua 2002.
Literatur
Das große Lex. der Volksmusik 1996; Das Lex. der volkstümlichen Musik 1999; www.vomu.de (10/2001); Der Standard 9.7.2007; Mitt. Gemeindeamt Johnsbach.
Autor*innen
Sonja Oswald
Letzte inhaltliche Änderung
15.7.2007
Empfohlene Zitierweise
Sonja Oswald, Art. „Hias (eig. Erich Mathias Mayer)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.7.2007, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d247
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d247
GND
Hias(eig. Erich Mathias Mayer): 134405587
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag