Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Stromair Stromair true (Strohmair), Thomas
* --?, --?. Meistersinger. Wirkte in Wels. Hat 1577/78 unter dem Titel Gesangbuch Teudscher Meistergesang aus Ald vnnd newen Testament eine Sammlung von 126 Liedern verschiedener Meister erstellt, darunter Thomas Meyer, G. Ehnlich und P. Freudenlechner (heute im Archiv des Stifts Göttweig, Cod. [685 (rot 1033)]).
Literatur
B. Nagel, Meistersang 1962; G. Trathnigg in Jb. des Musealvereines Wels 1954; H. Brunner/B. Wachinger (Hg.), Repertorium der Sangsprüche u. Meisterlieder des 12. bis 18. Jh.s 1 (1994); Flotzinger 1988; MGÖ 1 (1995).
Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
6.10.2006
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Stromair (Strohmair), Thomas‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 6.10.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x001301a4
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.