Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Frickl, Frickl, true Isaias CanReg
* --ca. 1667 (Ort?), 1742 -06-1313.6.1742 Pöllauberg/St. Komponist. 1691 an der Univ. Graz als Rhetor inskribiert, wurde er 1696 als Chorherr des Stiftes Pöllau/St zum Priester geweiht. Er schrieb die Musik zu dem bei den Jesuiten in Graz aufgeführten Schuldrama Casti Amoris Triumphus In S. Alexio / Keuscher Liebe Sieg in den Heiligen Alexio 1698 und dürfte auch der Komponist einer 1716 in Pöllau gegebenen Constans fortuna gewesen sein; vielleicht kommt er auch als Komponist weiterer Grazer Jesuitendramen in Frage.
Literatur
R. Flotzinger in Hist. Jb. d. Stadt Graz 15 (1984); [Kat.] Musik i. d. St. 1980; StMl 1962–66.
Autor*innen
Rudolf Flotzinger
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Frickl, Isaias CanReg‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001ce0d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001ce0d
GND
Frickl, Isaias CanReg: 1042044910
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag