Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Steiner, Steiner, true Franz
* 1878-09-1515.9.1878 Sopron/H, † 1954 -10-2323.10.1954 Mexiko City. Sänger (Bariton). Zunächst Ausbildung zum Landwirt in Ungarn, wo er auf den Gütern seines Vaters arbeitete. Daneben private Gesangsausbildung durch Wiener Musikpädagogen. In Wien 1903/04 Schüler von J. Ress und 1907/08 in Frankfurt am Main/D von Johannes Messchaert. Lebte zunächst in Wien und unternahm zahlreiche Tourneen in Europa und den USA (1905/06 an der New Yorker Met). R. Strauss, dessen Lieder er oft interpretierte, begleitete ihn häufig am Klavier. Daneben war S. auch als Gesangspädagoge tätig. Im Juni 1938 musste er Österreich verlassen (Exil), via Paris ging er nach Mexico City, wo er als Pädagoge tätig wurde.
Ehrungen
ungar. Kammersänger.
Literatur
K-R 1997; Ulrich 1997; Müller-Asow 1929; F-A 1936 u. 2 (1978); O. Friedmann (Hg.), Prominenten Almanach 1 (1930); Slg. Moißl; WStLA (Meldearchiv).

Autor(en)
Barbara Boisits
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits/Monika Kornberger, Art. „Steiner, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 27.1.2020]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
Die Stunde 23.3.1926, 7

GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag