Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Houven Houven true (Hoeven, Hoffen, Houen, Howen), Karl von (Carl van der)
* --1580 Nürnberg/D, 1661-05-055.5.1661 Salzburg. Komponist und Organist. Musikunterricht bei Hans Leo oder dessen Bruder Kaspar Hassler; 1606–09 beim Grafen Georg von Zollern in Hechingen/D. Ab 1609 Kammerorganist, ab 1611 Hoforganist am Salzburger Hof. Komponist geistlicher Vokal- und Orgelwerke.
Werke
Motetten, Messe, Communio; Orgelintavolierungen, Toccaten, Ricercare.
Literatur
NGroveD 11 (2001); MGÖ 1 (1995); H. Spies in Mitt. d. Ges. f. Sbg. Lk. 71 (1931) u. 72 (1932); E. F. Schmid, Musik an den schwäbischen Zollernhöfen der Renaissance 1962.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Houven (Hoeven, Hoffen, Houen, Howen), Karl von (Carl van der)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag