Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Waldner, Waldner, true Wilhelm
* --? Salzburg, † --1544 1544 Salzburg. Sänger, Kapellmeister. War ab 1501 Hofkaplan und Sänger (Bassist) der Hofmusikkapelle K. Maximilians I. in Innsbruck, 1512 reiste er zu den Reichstagen nach Trier/D und Köln/D. Er hatte ab 1509 ein Kanonikat in Innichen/Südtirol (San Candido/I) und Pfründe in Kärnten. Nach Maximilians Tod 1519 wurde W. Kapellmeister am Salzburger Hof unter Erzb. Matthäus Lang (der ihn bereits 1515 als Nachfolger G. Slatkonias in Wien empfohlen hatte). 1531 besuchte er das Stift Mondsee, vielleicht um Sängerknaben anzuwerben.
Werke
Motette in der Slg. Diphona amoena et florida, Nürnberg 1549.
Literatur
H. Spies in Mitt. d. Ges. f. Sbg. Lk. 81 (1941), 72–75; Senn 1954; J. Stenzl et al. (Hg.), Salzburger Musikgesch. 2005; MGÖ 1 (1995).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Waldner, Wilhelm‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e613
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e613
GND
Waldner, Wilhelm: 104349522
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag