Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Uhl, Uhl, true Leopold (Leo)
* 1875 -11-2727.11.1875 Wien, 1934 -04-2525.4.1934 Wien. Volkssänger, Schauspieler. Nach Wanderjahren in der Provinz erfolgreiche Auftritte in Wien gemeinsam mit E. Guschelbauer und L. Montag. 1896 trat er in der Volkssängergesellschaft Schieferl in J. Mandl's Etablissement auf. 1904–09 Mitglied der Budapester Orpheum Gesellschaft, danach im Etablissement Gartenbau tätig. 1913 machte er sich selbständig und leitete das Neufellnersche Orpheum in Ottakring (Wien XVI); zuletzt Besitzer des Gasthauses „Zum Alt-Wiener Platzerl“ in Salmannsdorf (Wien XIX). U. war der Großneffe des Wiener Bürgermeisters Eduard Ritter v. U. (1813–92) sowie Cousin des Komponisten und Kapellmeisters L. Gruber, mit dem er eine Sommervarietébühne gründete.
Gedenkstätten
ehrenhalber gewidmetes Grab am Wr. Zentralfriedhof.
Literatur
Czeike 5 (1997); J. Koller, Das Wr. Volkssängertum in alter u. neuer Zeit 1931; Kosch 5 (2004); G. Wacks, Die Budapester Orpheumgesellschaft 2002; Kronen-Ztg. 26.4.1934; Neues Wr. Tagbl. 27.4.1934; Neuigkeits-Weltbl. 27.4.1934.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Uhl, Leopold (Leo)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e534
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e534
GND
Uhl, Leopold (Leo): 1019704284
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag