Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Tillmetz, Tillmetz, true Louis
* 1837-10-1919.10.1837 Wien, † 1902-07-1212.7.1902 Wien. Sänger (Bariton). Ursprünglich für den Kaufmannsstand bestimmt, ließ er – von H. Proch bestärkt – seine Stimme von M. Salvi ausbilden. 1858 gab er in Olmütz sein Debüt, danach war er 17 Jahre an in- und ausländischen Bühnen engagiert. Zuletzt sang T. 1874/75 neben P. Lucca und A. Erl an der Wiener Komischen Oper (Ring-Theater). 1876 eröffnete er eine eigene Gesang- und Opernschule in Wien. T. unterrichtete auch Sologesang an der MSch. des Kirchenmusikvereins an der Votivkirche (Wien IX).
Ehrungen
Prof.-Titel.
Literatur
Kosch 4 (1998); K-R 1997; Kosel 1902; Eisenberg 1893; Ulrich 1997.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Tillmetz, Louis‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0010f0b9
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0010f0b9
GND
Tillmetz, Louis: 1019704225
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag