Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Tautschnig, Tautschnig, Walter Familie
Walter sen.: * 1917 -01-1414.1.1917 Villach/K, † 2008-10-2525.10.2008 Wien. Jurist. 1927–31 bei den Wiener Sängerknaben ; studierte Jus an der Wiener Univ. (Dr. 1939) und war 1935–39 Erzieher bei den Sängerknaben. Später Beamter der Kärntner Landesregierung, 1955–83 Direktor des Instituts und Präsident des Vereins Wiener Sängerknaben.
Ehrungen
Kommandeur des schwedischen Gustav Wasa-Ordens; Großes Silbernes Ehrenzeichen der Republik Österreich; Silbernes Ehrenzeichen des Landes Wien; Hofrat.
Literatur
Who is who in Öst. 1979 u. 1987/88; W. Szmolyan in ÖMZ 21 (1966), 20 u. 42 (1987), 122; ÖMZ 22 (1967), 46f.; E. Werba in ÖMZ 32 (1977), 98.

Sein Sohn Walter jun.: * 23.4.1946 Klagenfurt. Jurist. 1956–58 Mitglied der Wiener Sängerknaben. Studierte Jus an der Wiener Univ. (1970) und war u. a. Assistent des Generalsekretärs der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien sowie 1983–97 Direktor der Wiener Sängerknaben. Seit 1998 als freier Trainer (für Kommunikation, Präsentation, Verkaufstechnik usw.) tätig.


Ehrungen
Brasilianischer Orden.
Literatur
Who is who in Öst. 1997; Mitt. Archiv Wr. Sängerknaben.

Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Tautschnig, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e44d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e44d
GND
Tautschnig, Walter: 1045495786
OBV
Weiterführende Literatur
GND
Tautschnig, Walter: 1045496189
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag