Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Spruch
Im Mittelalter Bezeichnung für eine lehrhafte oder moralisierende Sentenz (mittelhochdt. spruch) in vierhebigen Reimpaaren. Das bekannteste Kompendium ist die Bescheidenheit (= Bescheid wissen) des Autors Freidank um 1230. Aus dem 14. Jh. gibt es die Sammlungen von Heinrich dem Teichner, P. Suchenwirt u. a. Als Sp.-Strophen wurden früher (seit dem 19. Jh.) auch jene bezeichnet, die wir heute (2005) Sangspruchdichtung nennen, die im Gegensatz zum Sp. gesungen wurden.
Literatur
H. Tervooren, Sangspruchdichtung 1995.
Autor*innen
Franz Viktor Spechtler
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Franz Viktor Spechtler, Art. „Spruch‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e30d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.