Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Skuherský, Skuherský, true František Zdeněk (Franz Xaver)
* 1830-07-3131.7.1830 Opotschno/Böhmen (Opočno/CZ), † 1892-08-1919.8.1892Budweis/Böhmen (České Budějovice/CZ). Musikpädagoge, Kirchenmusiker, Komponist. Absolvierte 1847 die Prager Orgelschule (Schüler von K. Pitsch) und studierte anschließend 1848–50 Medizin in Prag und Wien. Danach Hausmusiklehrer bei einem Grafen v. Hardegg in Seefeld/NÖ, ab 1852 weitere Musikstudien bei J. F. Kittl in Prag. 1854–66 wirkte S. in Innsbruck als Theaterkapellmeister, Direktor des Musikvereins und Chordirektor der Universitätskirche. Danach bekleidete er bis 1890 den Direktorposten der Prager Orgelschule (Schüler: J. B. Foerster, B. Jeremiáš, L. Kuba, F. Marschner, F. Mohaupt, A. Rückauf), daneben 1879–87 auch Lektor für Musiktheorie an der Univ. Als ausübender Kirchenmusiker war er an verschiedenen Prager Kirchen als Organist und Chorregent tätig (auch am Hof des ehemaligen K.s Ferdinand I.). Seine Kirchenmusik geht von einem gemäßigten Cäcilianismus und dem alttschechischen Kirchenlied aus. Fortschrittlich erweist sich S. v. a. in seinen musiktheoretischen Schriften (freie Modulation zwischen allen Tonarten), die für zahlreiche Komponisten grundlegend waren (u. a. L. Janáček, A. Hába).
Ehrungen
Goldene Medaille des Innsbrucker Musikvereins 1866.
Werke
Opern (Der Liebesring [UA Innsbruck 1861, tschechische EA als Lora Prag 1868], Vladimír, bohů zvolenec Vladimír, der Auserwählte der Götter; UA Prag 1863], Rektor a generál [Rektor u. General; UA Prag 1873), Messen, kleinere Kirchenmusik, Kantaten, Orgelmusik, Lieder, Kammermusik.
Schriften
Zahlreiche musiktheoretische Abhandlungen: O formách hudebních 1873 (21884, dt. 1879); Nauka o skladbě hudební, 4 Bde. 1880–84; Velká theoreticko-praktická škola na varhany 1884 (21949), Nauka o harmonii hudební na vědeckém základě 1885 (dt. 1885).
Literatur
ÖBL 57. Lfg. (2004); NGroveD 23 (2001); MGG 12 (1965) u. 16 (1979); Riemann 1961 u. 1975; Wurzbach 35 (1877); Kosch 4 (1998); Stieger II/3 (1978); F-A 1936.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
28.2.2022
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Skuherský, František Zdeněk (Franz Xaver)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 28.2.2022, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0010754b
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
HÖRBEISPIELE

Festouvertüre 1855

DOI
10.1553/0x0010754b
GND
Skuherský, František Zdeněk (Franz Xaver): 117425672
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag