Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schönerer, Schönerer, true Alexandrine von
* 1850 -06-1515.6.1850 Wien, 1919 -11-2828.11.1919 Wien. Theaterdirektorin, Schauspielerin, Regisseurin. 1884 kaufte Sch. das Theater an der Wien, das sie in den ersten Jahren an C. Walzel verpachtete und 1889–1900 mit F. v. Jauner leitete. In ihre Direktion fällt der letzte Höhepunkt der klassischen Wiener Operette (UA.en von Joh. Strauß Sohn, C. Millöcker, C. Zeller und R. Heuberger).
Ehrungen
Goldenes Verdienstkreuz mit der Krone.
Literatur
ÖBL 11 (1999); Kosch 3 (1992); DBEM 2003; R. Holzer, Die Wr. Vorstadtbühnen 1951, 194–201.
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Schönerer, Alexandrine von‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e157
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e157
GND
Schönerer, Alexandrine von: 116867752
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag