Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Offenberger, Offenberger, true P. Milo OPraem (Hermann)
* 1888 -03-2727.3.1888 Nondorf bei Wild/NÖ, † 1959 -05-1010.5.1959 Weikertschlag/NÖ. Geistlicher, Komponist. War Novize im Stift Geras, studierte Theologie und Musiktheorie in Innsbruck und leitete dort den Theologenchor; 1912 Priesterweihe. War in mehreren niederösterreichischen Pfarren tätig und ab 1954 in Geras Prior, Novizenmeister (Ausbildung der Sängerknaben) und Leiter der Kirchenmusik. 1957 wurde er Pfarrer in Weikertschlag. 1937 erhielt O. den 1. Preis für seine Melodie zur niederösterreichischen Landeshymne (Hymnen), die ab 1946 inoffiziell verwendet, 1965 aber ersetzt wurde.
Werke
Kirchenmusik; Werke f. Org.; Niederösterr. Heimatlied; Vor- u. Zwischenspiele zum Orgelbuch der Diözese St. Pölten.
Literatur
Erhart 1998; www.noel.gv.at/service/k/k2/hymne.htm (5/2004).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
30.5.2004
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Offenberger, P. Milo OPraem (Hermann)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 30.5.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001dbc3
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001dbc3
GND
Offenberger, P. Milo OPraem (Hermann): 142318418
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag