Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Matiegka Matiegka true (Matějka), Wenzel (Václav) Thomas
get. 6.7.1773 Chotzen/Böhmen (Choceń/CZ), † 1830-01-1919.1.1830 Wien. Gitarrist, Komponist. Kam 1788 als Sopranist in das Seminar in Kremsier, studierte dann Jus an der Prager Univ., daneben Musik (Klavier) bei Abbé J. Gelinek. In Chlumetz (Clumec/CZ) bei Graf F. Kinsky und ab ca. 1800 in Wien als Jurist tätig, bald aber als erfolgreicher Klavier- und Gitarrelehrer bzw. -virtuose; 1817 Regens chori von St. Leopold, 1821 auch von St. Joseph. M. zählte zu den führenden Wiener Gitarristen im frühen 19. Jh. Er bearbeitete bzw. transkribierte u. a. Werke von L. v. Beethoven (Serenade op. 8, Adelaide op. 46), W. A. Mozart und Johann Rudolf Zumsteeg. Sein Notturno op. 21 (für Git., V., Va.) wurde von Fr. Schubert zum Quartett D 96 (durch Hinzufügen eines Vc.) ergänzt.
Werke
Werke für Git. solo (Sonaten, Variationen, s. Abb.) und Kammermusik mit Git.; Messen.
Literatur
F. Gorio in Fronimo 13 (1985) u. 14 (1986); ÖBL 6 (1975); NGroveD 16 (2001); MGG 8 (1960); Riemann 1961; J. Zuth, Simon Molitor und die Wr. Gitarristik [1920]; Zuth 1926; J. Libbert in Gitarre + Laute 1/5 (1979); J. Libbert in Zupfmusik Magazin 44 (1991) u. 45 (1992); J. Libbert in Musica 45/5 (1991).
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
14.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Matiegka (Matějka), Wenzel (Václav) Thomas‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d8f1
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
© Regenterei Kremsmünster
© Regenterei Kremsmünster

DOI
10.1553/0x0001d8f1
GND
Matiegka (Matějka), Wenzel (Václav) Thomas: 103776478
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag