Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ludwig, Ludwig, true Leopold
* 1908 -01-1212.1.1908 Witkowitz bei Mährisch-Ostrau/Mähren (Ostrava-Vítkovice/CZ), † 1979 -04-2424.4.1979 Lüneburg/D. Dirigent. Als gebürtiger Österreicher Studium an der Wiener MAkad. (Klavier bei E. Paur), dirigierte dann in Süddeutschland und in Brünn. 1936–39 war er Generalmusikdirektor in Oldenburg, Niedersachsen/D, 1939–43 1. Kapellmeister an der Wiener Staatsoper, in Berlin 1943–51 nacheinander an der Deutschen Oper, der Städtischen Oper und an der Staatsoper. 1951–71 wirkte er als Generalmusikdirektor (anschließend mit Gastvertrag) an der Hamburgischen Staatsoper und war dort an zahlreichen Opern-UA.en beteiligt (u. a. Werke von E. Krenek, H. W. Henze, Giselher Klebe). 1969/70 dirigierte er als künstlerischer Leiter der Allgemeinen Musikgesellschaft Basel auch einige ihrer Abonnementkonzerte. Gastspiele führten L. an bedeutende Musikzentren (u. a. Wien, London, Glyndebourne/GB, New York). 1972 zog er sich aus gesundheitlichen Gründen zurück.
Ehrungen
Prof.-Titel Hamburg 1968.
Literatur
NGroveD 15 (2001); B. W. Wessling, L. L. 1968; LdM 1 (2000); MGG 8 (1960); Riemann 1961 u. 1975; F-A 2 (1978).
Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
14.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Ludwig, Leopold‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d81c
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d81c
GND
Ludwig, Leopold: 118729497
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag