Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Liverati, Liverati, true Giovanni
* 1772 -03-2727.3.1772 Bologna, † 1846 -02-1818.2.1846 Florenz (Firenze/I). Komponist, Sänger (Tenor) und Pädagoge. Erhielt Gesangs- und Kompositionsunterricht. 1790 wurde seine erste Oper in Bologna/I aufgeführt. Nach einer Karriere als Tenorist in Barcelona und Madrid (ab 1792) kehrte L. 1795 nach Bologna zurück. 1796 wurde er Kapellmeister in Potsdam/D, ab 1799 war er in dieser Funktion am ständischen Theater in Prag. 1805–14 war er in Wien als Gesangslehrer tätig und wurde mit J. Haydn, L. v. Beethoven und A. Salieri bekannt. Danach war er Kapellmeister am King’s Theatre in London (bis 1835 nachweisbar).
Werke
Opern (La prova generale al teatro 1799); Ballette; 2 Oratorien; Kantaten; Lieder; Kirchenmusik.
Literatur
MGG 8 (1960); NGroveD 15 (2001); ÖBL 5 (1972); Riemann 1961 u. 1975; Wurzbach 15 (1866).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
14.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Liverati, Giovanni‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d7d1
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d7d1
GND
Liverati, Giovanni: 118095390
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag