Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lippe, Lippe, Anton: Familie
Anton: * 1905-04-2828.4.1905 St. Anna am Aigen/St, † 1974-02-1919.2.1974 Berlin (begr. in St. Anna am Aigen). Priester und Kirchenmusiker. Empfing 1928 in Graz die Priesterweihe und studierte anschließend Musik in Rom bei Raffaele Casimiri (1934 zum Dr. mus. promoviert). 1935–64 Domkapellmeister in Graz, wo er mit A. Fastl die Diözesanmusikschule gründete. 1948–64 auch Dirigent der Wiener Hofmusikkapelle, übernahm 1964 das Amt des Domkapellmeisters an der St. Hedwigs-Kathedrale zu Berlin. Hier war L. auch Leiter und Dozent der katholischen Abteilung des kirchenmusikalischen Seminars und Vorsitzender des kirchenmusikalischen Referats des Bistums Berlin.
Gedenkstätten
A.-L.-Platz (Graz VII); A.-L.-Gedächtnis-Orgel 1984 (Pfarre Graz-Süd).
Ehrungen
Prof.-Titel 1950; Päpstlicher Geheimkämmerer 1951; Musikpreis des Landes Steiermark 1965.
Literatur
StMl 1962–66; P. Lorenz in ÖMZ 1 (1946); Riemann 1975; F-A 2 (1978); [Kat.] Musik i. d. St. 1980; [Kat.] Musica Imperialis 1998; W. Zitzenbacher (Hg.) Landeschronik Steiermark 1988; MGÖ 3 (1995); SK 61 (2014), 322; Slg. Moißl; www.pestalozzi.asn-graz.ac.at (8/2003).

Sein Neffe Fritz: * 8.8.1950 St. Anna am Aigen. Musiklehrer, Organist, Chorleiter. Studierte an der Grazer MHsch. Fagott, Klavier, Orgel und Musikpädagogik. 1976–2011 unterrichtete er am Privatgymnasium Sacré Coeur in Graz. Seit 1977 Organist an der Basilika Mariatrost, hier 1979 Gründung des Vereins Sakrale Musik Graz Mariatrost, Ausbau des Chors zu einem Ensemble von internationalem Format (Konzertauftritte im In- und Ausland, u.a. in St. Petersburg/RUS, Instanbul/TR, Budapest, Damaskus, Rom, Prag). 1984–88 auch Chorregent an der Pfarrkirche Frohnleiten/St.


Ehrungen
Würdigungspreis des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst; Bürger der Stadt Graz 2012.
Literatur
www.graz.at (9/2014); www.chor-mariatrost.at (9/2014); www.frohnleiten.at (9/2014); Mitt. Sakrale Musik Graz Mariatrost.

Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
11.2.2015
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Lippe, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 11.2.2015, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d7c0
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
Plakat für Konzert am 14.8.1951 im Grazer Stephaniensaal© ÖNB
© ÖNB

DOI
10.1553/0x0001d7c0
GND
Lippe, Anton: 13465174X
OBV
Weiterführende Literatur
GND
Lippe, Fritz: 1069631671
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag