Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Küss Küss true (Kuss), Wolfgang
* --ca. 1779 Sandau/Böhmen (Žandov/CZ), 1834 -03-011.3.1834 Wien. Holzblasinstrumentenbauer. Seit 1811 in Wien belegt, hatte ab 1818 die Befugnis (die er jedoch 1823 zurückgab). 1824 wurde er Bürger der Stadt Wien, spätestens seit 1828 war er k. k. Hofinstrumentenmacher. Seine Fagotte und Oboen sind von hoher Qualität.
Literatur
Hopfner 1999; Ottner 1977; NGroveDMI 2 (1984); MGÖ 2 (1995).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
14.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Küss (Kuss), Wolfgang‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d666
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d666
GND
Küss (Kuss), Wolfgang: 1037402812
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag