Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Krenn, Krenn, true Werner
* 1943 -09-2121.9.1943 Wien. Sänger (Tenor) und Fagottist. War Wiener Sängerknabe. Studierte an der Wiener MAkad., wurde 1. Fagottist bei den Wiener Symphonikern. Daneben nahm er Gesangsunterricht bei E. Rado. 1964 und 1966 gewann er Wettbewerbe in Wien. Sein Debüt hatte er 1966 an der Deutschen Oper in Berlin. 1967 erster Auftritt bei den Salzburger Festspielen unter H. v. Karajan (in L. v. Beethovens Missa solemnis und in W. A. Mozarts Ascanio in Alba). Im selben Jahr sang er in Mozarts Krönungsmesse in Rom. Seit 1971 wirkte K. an der Wiener Staatsoper. Er gastierte 1969 in Aix-en-Provence/F, 1970 und 1974 in Glasgow und 1973 in Amsterdam. Verheiratet mit H. Dernesch.
Ehrungen
Mozart-Interpretationspreis 1966.
Literatur
K-R 1997 u. 2000; NGroveDO 2 (1992); F-A 1 (1974); Slg. Moißl.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Krenn, Werner‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]