Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

HerzogHerzogtrue (Herzüch, Herzig), Johann
* --? Fürstenfeld/St, --?. Jurist, Musikpädagoge und Komponist. Studierte zunächst in Graz, ab 1816 in Innsbruck, leitete dort gemeinsam mit M. Goller die musikalischen Bestrebungen der akademischen Jugend und war 1818 Mitbegründer des Musikvereins (1831/32 Musikdirektor) und dessen MSch., an der H. von Beginn an lehrte. Ab 1829 auch Chorregent der Pfarrkirche St. Jakob und Leiter von deren Singschule.
Literatur
MGÖ 2 (1995); K. Senn, Der Innsbrucker Musikverein 1918.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
25.4.2003
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Herzog (Herzüch, Herzig), Johann‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d14c
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d14c
GND
Herzog(Herzüch, Herzig), Johann: 1044145498
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag