Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Herzog, Herzog, true Adolf Franz
* 1896 -03-088.3.1896 Sedlitz/Böhmen oder Mähren (nicht eindeutig identifizierbar, heute CZ)1980 -01-044.1.1980 Wien. Komponist. Erhielt seine musikalische Ausbildung bei K. Luze und F. Großmann. H. komponierte v. a. Wienerlieder und zu diesem Genre passende Tanzmusik, auch Schlager.
Werke
In dem kleinen Garterl am Rand von Wien; I bin net jung, i bin net alt; Ein Blumenkorso der Liebe; Fidele Vorstadt; Sonniges Wien; Im Wienerwald; Mauretanischer Marsch; Greterl-Polka; Frühlings-Suite; Ballettwalzer; Serenade für Trompete und Orchester etc.
Literatur
Lang 1986.
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
07/09/2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Herzog, Adolf Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 07/09/2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0002550b
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0002550b
GND
Herzog, Adolf Franz: 1044145684
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag