Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Herrer Herrer true (Herer), Michael CanReg.
* --? Bayern?, † 1613-11-2525.11.1613 (Ort?). Geistlicher und Herausgeber. Hatte studiert (Mag. art.), wurde Dekan des Chorherrenstifts Baumburg/Niederbayern, war dann 1591–99 Propst von Suben/OÖ, 1599–1603 von St. Nikola vor Passau, anschließend zwei Jahre Hofmeister der Propstei in Mautern/NÖ, ab 1605 Propst des bei der Pfarrkirche St. Nikolaus in Straßburg/K angesiedelten Kollegiatsstifts (Schloss bzw. Bischofshof von Straßburg waren Wohnsitz der Bischöfe von Gurk). 1612 muss er kränklich geworden sein, da sowohl Hzg. Maximilian von Bayern als auch Bischof Johann Jakob v. Lamberg für ihn bei St. Nikola/Passau intervenierten, ihn „chorbrüderlich aufzunehmen“.
Werke
W (Hg.): Martin Langreder [† vor 1602], Canticum gloriosae Deiparae Virginis Mariae, 3 Bde. Passau 1602; [div. Autoren], Hortus musicalis Passau 1606 u. München 1609.
Literatur
NGrove 11 (2001); H. Leuchtmann in Mitt.bl. der Ges. für Bayerische Musikgesch. 6 (1973), 117–126; H.-W. Schmitz, Passauer MusikGeschichte 1999.
Autor*innen
Rudolf Flotzinger
Letzte inhaltliche Änderung
01/09/2003
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Herrer (Herer), Michael CanReg.‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 01/09/2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0003720e
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.