Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Guerra, Guerra, true Antonio
* 1810 -12-3030.12.1810 Neapel/I, 1846 -07-1818.7.1846 Wien. Italienischer Solotänzer und Choreograph. Einer Kunstreiterfamilie entstammend, studierte er bei Pietro Hus. Er war 1826–27 und 1841–46 als Solotänzer in Wien tätig. G.s außerordentlicher Ruf als charismatischer Tänzervirtuose wurde einerseits durch seine Partnerschaft mit herausragenden Ballerinen der Zeit (in Wien mit F. Cerrito 1841), mehr noch durch seinen frühen Tod gesteigert, der endgültig seine Singularität in dem von Ballerinen dominierten Ballett der Zeit festschrieb. Zu den wichtigsten Wiener Rollen gehörte Theobald in der eigenen Choreographie von Der Feensee (M: Daniel François Esprit Auber, 1844).
Literatur
I. Guest, The Romantic Ballet in England 1972; I. Guest, The Romantic Ballet in Paris 1980.
Autor*innen
Gunhild Oberzaucher-Schüller
Letzte inhaltliche Änderung
25.4.2003
Empfohlene Zitierweise
Gunhild Oberzaucher-Schüller, Art. „Guerra, Antonio‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x000209ba
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x000209ba
GND
Guerra, Antonio: 10389764X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag