Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Griesser, Griesser, true Matthias
* 1698 -02-2020.2.1698 Faulenbach (Füssen-Bad Faulenbach/D), 1784 -03-033.3.1784 Innsbruck. Geigen- und Lautenmacher. Seit 1725 in Innsbruck tätig, 1748 wegen „Pfuscherei“ vom Lautenmacher J. G. Psenner verklagt. G. baute auch Englisch Violets, eine im 18. Jh. beliebte, u. a. von L. Mozart näher beschriebene Nebenform der Viola d’amore, auch Violetta genannt, und Gitarrenlauten (ein Exemplar von 1747 im Ferdinandeum, Innsbruck; dort auch ein kleines Violoncello von 1727). In Bologna/I ist eine Viola d’amore, in Mailand eine Viola da braccio nachweisbar.
Literatur
Lütgendorff 1990; MGG 6 (1957, Innsbruck); MGÖ 2 (1995); L. Mozart, Violinschule 1756; http://homepage2.nifty.com/amadeo/fujiwara/eng_violet_eng.htm (12/2001).
Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
11.12.2011
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Griesser, Matthias‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 11.12.2011, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cfa0
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cfa0
GND
Griesser, Matthias: 1037000803
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag