Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fiedler, Fiedler, true Josef
* 1898 -04-099.4.1898 Wien, 1970 -03-1616.3.1970 Wien. Komponist, Kapellmeister, Pianist. Im Alter von sechs Jahren erster Klavierunterricht, mit 19 erstes Engagement als Pianist. Um 1923 neben dem Klarinettisten und Saxophonisten Heinrich Blaser Gründungsmitglied der Sonora-Band, hervorgegangen aus der Tanzschulband Bolivian Sonora Band der Tanzschule Helveg. Bis 1938 war F. mit der Sonora Band, die sich bald zu einem der führenden Wiener Ensembles mit Jazzelementen entwickelte, im In- und Ausland tätig. Während und nach dem Zweiten Weltkrieg hielt er sich vorwiegend in Wien auf und komponierte zahlreiche Wienerlieder, v. a. nach Texten J. Petraks. Deren bevorzugter Interpret war H. Schmid, in dessen Künstlercafé in Wien-Währing F. ab 1953 regelmäßig als Klavierbegleiter auftrat. Darüber hinaus schrieb F. Tanzmusik, Bühnenmusik und arbeitete als Alleinunterhalter auf dem Gebiet des Wienerliedes in verschiedenen Wiener Etablissements.
Gedenkstätten
Ehrenhain Wr. Zentralfriedhof.
Ehrungen
Goldenes Verdienstzeichen der Stadt Wien; Goldener Rathausmann; Goldener Wiener; Ehrenplakette der Vereinigung Das Wiener Lied; Hut vom lieben Augustin.
Werke
über 400 Wienerlieder (Wie Böhmen noch bei Öst’rreich war…, Mein Herz, das ist ein Bilderbuch vom alten Wien, Die Frau Sacher [T: jeweils J. Petrak]), Tanzmusik, Bühnenmusik.
Literatur
S. Schedtler (Hg.), Wienerlied und Weana Tanz 2004; Lang 1974 u. 1986; Hauenstein 1976 u. 1979; K. Schulz, Jazz in Österreich 2003; Czeike 2 (1993); E. Th. Fritz/H. Kretschmer (Hg.), Wien. Musikgeschichte 1 (2006).
Autor*innen
Monika Kornberger
Letzte inhaltliche Änderung
23.10.2008
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Fiedler, Josef‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 23.10.2008, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cd6d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
Das internationale Podium 100 (April 1956), 36

DOI
10.1553/0x0001cd6d
GND
Fiedler, Josef: 134714040
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag