Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Esders-Nieć, Esders-Nieć, true Halina
* 1944 -12-1313.12.1944 Wadowice/PL. Pianistin, Komponistin und Pädagogin. 1963–68 studierte sie an der MAkad. in Warschau und als Stipendiatin der Österreichischen Regierung, 1968–73 Korrepetitorin an der Singakademie des Mozarteums in Salzburg; 1973–75 an der MHsch. Wien; unterrichtete auch im Rahmen der Winterakademie in Wien.
Literatur
Polonia – Slownik biograficzny PWN 2000.

Autor*innen
Piotr Szalsza
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Piotr Szalsza, Art. „Esders-Nieć, Halina“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001fdf2
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001fdf2
ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag