Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eder,Eder,Nada Familie
Nada E. (geb. Bertić): * 1885 -01-2626.1.1885 Varaždin/HR, 1937 -04-044.4.1937 Zagreb. Sopranistin und Gesangspädagogin. Verheiratet mit Albin E., dem Enkel von J. A. und N. Streicher; erhielt ihre erste Ausbildung in Zagreb, studierte am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. 1907–10 Sängerin am Strassburger Stadttheater; 1921–37 Pädagogin in Zagreb. Ihre Tochter

Sofija E. (verh. Deželić): * 22.4.1911 Lovran/HR, † 4.3.1985 Zagreb. Pianistin und Klavierlehrerin. Studierte in Leipzig (Max Pauer) und an der Zagreber MAkad. (Svetislav Stančić, Evgenij Vaulin; 1943 Diplom). 1938–43 und 1947–49 Klavierlehrerin in Zagreb, 1949–66 auch in Sarajevo/BiH; Direktorin an der Mittleren MSch. Begabte Konzertpianistin. Einer ihrer Schüler war 1937–44 A. Brendel.


Literatur
N. Bezić in S. Ingram et al. (Hg.), Identität. Kultur. Raum 2001.

Autor*innen
NB
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Nada Bezić, Art. „Eder, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001fdce
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001fdce
ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag