Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ebenstein, Ebenstein, true Viktor
* 1888 -01-2020.1.1888 Wien, 1968 -01-033.1.1968 Wien. Pianist und Musikpädagoge. Unterricht bei Th. Leschetizky (Klavier) und F. Schmidt (Theorie und Komposition); ab 1906 Korrepetitor und Theaterkapellmeister in Mainz/D und Karlsbad; studierte an der Univ. Musikwissenschaft bei G. Adler (Dr. phil. 1912); ab 1917 in Zürich; unterrichtete 1920–39 und 1945–56 Klavier an der Wiener Musikakademie. Zu seinen Schülern zählten I. Ahlgrimm und Friedrich Schery.
Ehrungen
Hofrat 1947.
Werke
Klaviermusik.
Schriften
Die Messen Philipp de Montes mit besonderer Berücksichtigung seiner Parodietechnik, Diss. Wien 1912.
Literatur
Czeike 2 (1993); F-A 1 (1936); Einstein 1926; MGÖ 3 (1995); ÖMZ 23 (1968), 52; Slg. Moißl.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Ebenstein, Viktor‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001fdc8
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001fdc8
ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag