Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Apponyi, Apponyi, true Anton Georg Graf
* 1751-12-044.12.1751 Pressburg (Bratislava), 1817-03-1717.3.1817 Wien. Mäzen und Dilettant. Aus einem alten ungarischen Adelsgeschlecht kommend, gehört A. zu den großen Förderern des (Wiener) Musiklebens in der 2. Hälfte des 18. Jh.s. Als Mitglied der Gesellschaft der associierten Cavaliers zählt er zu den Förderern W. A. Mozarts und J. Haydns und war selbst ein hervorragender Geiger. Haydn widmete ihm die Streichquartette Hob. III:69–74. A. gehört auch zu den Gründungsmitgliedern der Gesellschaft der Musikfreunde, der er ab 1814 als Präsident vorstand.
Literatur
MGÖ 2 (1995); [Kat.] Mozart in Wien, Wien 1990/91, 1991; Wurzbach 1 (1856).
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Apponyi, Anton Georg Graf‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00020c55
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x00020c55
GND
Apponyi, Anton Georg Graf: 116316608
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag