Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Achazel Achazel true (Ahazel), Mathias (Matija)
* 1779-02-2424.2.1779 Gorintschach/K, † 1845-11-2323.11.1845 Klagenfurt. Lehrer, Schriftsteller. A. war zuerst Inhaber der Lehrkanzel für Mathematik (ab 1807), dann für Landwirtschaft (ab 1820) und schließlich für Naturgeschichte (ab 1825) am k. k. Lyzeum in Klagenfurt. Er verfasste zahlreiche Schriften auf dem Gebiet der Landwirtschaft. Mit der Herausgabe des slowenischen Werkes Kärnthnerische und steierische Lieder lieferte er auch einen bedeutenden Beitrag zur Kulturgeschichte und Sprachforschung.
Werke
Pesme po Koroshkim ino Shtajarskim strane 1833; Koroshke ino shtajarske pesme 1838.
Literatur
Wurzbach 11 (1864).
Autor*innen
Elisabeth Kurz †
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Kurz †, Art. „Achazel (Ahazel), Mathias (Matija)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001f648
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001f648
GND
Achazel (Ahazel), Mathias (Matija): 14383326X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag