Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Weissenhofer, Weissenhofer, true P. Adam OSB
* 1663 -09-1010.9.1663 Ybbsitz/NÖ, 1719 -12-044.12.1719 Sonntagberg/NÖ. Geistlicher, Komponist. Legte 1683 die Profess im Stift Seitenstetten ab und wurde 1688 zum Priester geweiht. Ca. 1687–93 war er dort Sängerknabenpräfekt, später Seelsorger in Ybbsitz, St. Michael am Bruckbach/NÖ und auf dem Sonntagberg.
Werke
Kirchenmusik (Marienmessen).
Literatur
J. Haider, Die Gesch. des Theaterwesens im Benediktinerstift Seitenstetten in Barock u. Aufklärung 1973; Erhart 1998; Wurzbach 54 (1886); MGÖ 1 u. 2 (1995).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Weissenhofer, P. Adam OSB‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e670
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e670
GND
Weissenhofer, P. Adam OSB: 1047022540
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag