Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Weiner-Dillmann, Weiner-Dillmann, true Hans
* 1903-04-2828.4.1903 Wien, † 1990-02-1010.2.1990 Wien. Komponist, Kapellmeister, Pianist. Sein Großvater war Mitglied des Udel-Quartetts. Besuchte die Lehrerbildungsanstalt und war Schüler von K. Wetaschek und Ch. Weinberger (Klavier, Geige, Flöte, Orgel). Von C. M. Ziehrer gefördert, konnte er mit Operetten, Revuen und Unterhaltungsmusik frühe Erfolge erzielen. In den 1920er Jahren war er Kapellmeister im Kabarett Hölle. Er war viele Jahre Klavierbegleiter (u. a. von H. Moser, ab 1950 von H. Elsner) im In- und Ausland sowie Mitarbeiter des Rundfunks (zahlreiche Sendungen) und eines Wiener Musikverlages. Er arbeitete während des Zweiten Weltkriegs für die Wien Film, danach für das Salzburger Landestheater
Ehrungen
G: H.-W.-D.- Platz (Wien XII).
Ehrungen
Prof.-Titel 1973; Goldenes Ehrenzeichen des Landes Wien 1973; Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich; Ehrenkreuz f. Wissenschaft u. Kunst 1983.
Werke
Operetten u. Musik zu Lustspielen (Das Mädel vom Varieté), Wienerlieder (Es ist nicht ’s erstemal, Ein paar Blumen hast du mir geschenkt, Das war amal, Dös haut hin, Alles in Ordnung, gnädiger Herr, Das Johann-Strauß-Haus, Draußen in Nußdorf weht ein süßes Lüfterl), U-Musik (Ringelspiel-Galopp, Am Strande von Havanna, Die Glocken von San Marco).
Literatur
Hauenstein 1979 [Foto]; Lang 1986; Czeike 5 (1997); E. Th. Fritz/H. Kretschmer (Hg.), Wien. Musikgesch. 1 (2006).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Weiner-Dillmann, Hans‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e661
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN

DOI
10.1553/0x0001e661
GND
Weiner-Dillmann, Hans: 122753607
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag