Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Stelzer, Stelzer, true Wolfram
* 1944 -02-2727.2.1944 Wels/OÖ. Musikpädagoge, Chorleiter, Organist. Mit acht Jahren Klavierunterricht, mit 14 Klavierstudium am Bruckner-Konservatorium Linz. Er besuchte die Lehrerbildungsanstalt Linz und war 1963–69 Volksschullehrer in Oberösterreich. Seit 1969 unterrichtet er an der MSch. Wels (Chorerziehung, Klavier, Orgel, bis 1995 Leitung der Kindersingschule, mit der er erfolgreich an Festivals im In- und Ausland teilnahm, Jugendsingen). Daneben weitere Ausbildung am Bruckner-Konservatorium (Orgel bei Erich Posch, Klavier bei H. Matthaeus). 1970–85 war er Organist an der Welser Stadtpfarrkirche, seit 1985 an der evangelischen Christuskirche Wels. Er leitete auch das Welser Kammer-Orchester (1979–86) und weitere Chöre. Lebt (2005) in Gmunden.
Ehrungen
Preise bei Chorfestivals; Oberösterr. Landeskulturmedaille 1995; Kulturmedaille der Stadt Wels in Gold 1996.
Literatur
MGÖ 3 (1995); pers. Mitt. W. St.
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Stelzer, Wolfram‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e369
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e369
GND
Stelzer, Wolfram: 1044474297
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag