Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Steiner, Steiner, true Johann
* --ca. 1731 (Ort?), 1795-02-044.2.1795 Alsergrund (Wien IX). Harfenist. Ist ab 1790 in Wien nachweisbar, seine zweite Frau stammte aus Pilsen. Er starb im Allgemeinen Krankenhaus, seine letzte Wohnung befand sich am Magdalenengrund (Wien VI). – Ein Stadtmusiker gleichen Namens ist 1752 in Wien nachweisbar, ein aus Bayern stammender Musiker mit diesem Namen lebte in der 1. H. des 19. Jh.s in Wien.
Literatur
WStLA (G. Gugitz, Auszüge aus dem TBP 18. Jh. [Archivbehelf]; G. Gugitz, Auszüge aus den Conscriptionsbögen [Archivbehelf]; Portheim-Kat.; TBP 1795; Mag. Zivilgericht, Fasz. 2, Verlassenschaftsabhandlung 1097/1795).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Steiner, Johann‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 8.7.2013]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.



ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag