Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Steinbäcker, Steinbäcker, true Gert (eig. Gerhard)
* 1952 -11-2727.11.1952 Graz. Gitarrist, Sänger, Komponist. Sang 1968–71 in der Band Mephisto von Thomas Spitzer sowie bis 1973 in der Rockband Mashuun. St. komponierte, schrieb und spielte für Theaterproduktionen. 1979–83 als Nachfolger von Wilfried Sänger bei der Gruppe Erste Allgemeine Verunsicherung . 1978 als Stony Becker Versuch einer internationalen Solokarriere, im gleichen Jahr Mitbegründer und seither Sänger und Gitarrist der Gruppe STS . Daneben veröffentlichte er ab 1990 drei Soloalben.
Ehrungen
bester Texter Österreichs 1985.
Werke
Hat alles auf der Welt sein Preis, Überdosis G’fühl, Irgendwann bleib i dann dort, Kalt und kälter, Großvater, He Sunn; Soloalben (Einmal im Leb’n 1990, S. 1994, Stationen 1997); Musik f. Kinder- u. Jugendstücke (f. das Grazer Schauspielhaus, gem. m. Th. Spitzer Musik zu Grimmige Zeiten T: Herwig Kaiser u. Franz Bäck] f. das Landestheater Salzburg); Musical Glück [T: Reinhard P. Gruber] 1997.
Literatur
Lang 1986; www.sts-page.com (8/2005).

Autor(en)
Barbara Boisits
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits/Monika Kornberger, Art. „Steinbäcker, Gert (eig. Gerhard)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30.8.2005]
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag