Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schwendt, Schwendt, true Theodor
* 1865-11-066.11.1865 Winzendorf/NÖ, † 1916-03-2121.3.1916 Wien (Freitod). Violinist und Bratschist. Studierte 1876–82 Violine am Konservatorium der GdM, wurde 1885 Exspektant und 1895 wirkliches Mitglied der Hofmusikkapelle. 1886–1916 gehörte er den Wiener Philharmonikern an (1. Violine), ab 1890 spielte er auch als Bratschist im Quartett Hellmesberger (s. Abb.). Er wirkte weiters als Musiklehrer; 1897/98 unterrichtete er am Konservatorium der GdM.
Ehrungen
Silberne Gesellschaftsmedaille des Konservatoriums der GdM 1882; ausländische Orden.
Literatur
Kosel 1902; Eisenberg 1893; Th. Antonicek in StMw 29 (1978); [Fs.] Wr. Philharmoniker 1842–1942, 1942, 118; R. v. Perger/R. Hirschfeld, Gesch. der K. k. GdM 1912, 324; WStLA (TBP 1916); eigene Recherchen (Jahresberichte des Konservatoriums der GdM).
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Schwendt, Theodor‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00080725
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
A. Ehrlich (Hg.), Das Streich-Quartett in Wort und Bild 1898, 17

DOI
10.1553/0x00080725
GND
Schwendt, Theodor: 1043345094
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag