Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schneider, Schneider, true Hermann Josef
* 1862 -04-077.4.1862 Tepl/Böhmen (Teplá/CZ), 1921 -02-2525.2.1921 Saaz/ČSSR (Žatec/CZ). Komponist, Kapellmeister, Musikverleger. Erhielt Violin- und Klavierunterricht, war 1881–84 bei der österreichischen Armee, wurde 1889 an der Lehranstalt des St.-Ambrosius-Vereins für kirchliche Tonkunst in Wien weiter ausgebildet und wirkte als Regens chori an der Saazer Stadtpfarrkirche. Daneben unterrichtete er an der städtischen MSch. und leitete ab 1897 die Kapelle des Schützenkorps, die er mit Aufführungen eigener Werke weithin bekannt machte. Als Komponist schuf er neben Kirchenmusik v. a. Blasmusik-Märsche, die er oft im eigenen Verlag herausgab und die z. T. noch heute (2005) gespielt werden.
Werke
Messen; geistliche Lieder; 3 Operetten (nicht aufgeführt); Konzert- und Tanzmusik; Märsche f. Blas-Orch. (Erzhzg.-Carl-Marsch; Erzhzg.-Albrecht-Marsch; Alt-Starhemberg-Marsch; Bienenhaus-Marsch). – Bearb. eigener Werke in versch. Besetzungen (Streich-Orch., österr. u. preußische Militärmusik, bayrische Landmusik, frz. Besetzung [Salonorchester], Klavier mit u. ohne Gesang).
Literatur
LdM 2000; ÖBL 10 (1994); Ulrich 1997; eigene Recherchen.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Schneider, Hermann Josef‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag