Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schlagnhauffn, Schlagnhauffn, true P. Roman OSB
* --1635 ca. 1635 Ybbs/NÖ, † 1674 -02-2727.2.1674 Altenburg/NÖ. Geistlicher und Kirchenmusiker. Aus musikalischer Familie stammend, legte er am 6.6.1658 seine Profess in der Benediktinerabtei Altenburg ab und erhielt 1662 die Priesterweihe. Er wird als außergewöhnlicher Komponist bezeichnet und gilt als der erste namentlich bekannte Chorregent Altenburgs. Sch. dürfte auch an der damaligen theologischen Lehranstalt der Abtei gelehrt haben.
Schriften
Tractatus theologici de vitiis et pecatis [sic].
Literatur
P. B. Naber in SK 13/4 (1966); MGÖ 1 (1995); Mitt. Stift Altenburg (Professbuch).
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2005
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Schlagnhauffn, P. Roman OSB‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e0ea
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e0ea
GND
Schlagnhauffn, P. Roman OSB: 1043037144
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag