Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Richter, Richter, true Franz Xaver (František)
* 1709 -12-011.12.1709 Holleschau?/Mähren (Holešov/CZ), † 1789 -09-1212.9.1789 Straßburg/Elsass (Strasbourg/F). Komponist, Musiktheoretiker, Sänger. Besuchte 1722–27 das Jesuitenseminar in Ungarisch Hradisch (Uherské Hradiště/CZ). Zwischen 1727/36 dürfte er in Wien die Gradus ad Parnassum des J. J. Fux studiert und Kirchenmusik von A. Caldara bearbeitet haben; R. selbst erwähnt im Vorwort seiner Harmonischen Belehrungen, einer wichtigen Kompositionslehre, nur einen Italien-Aufenthalt. 1736 wurde er Bassist in der Stuttgarter Hofkapelle, 1737 Musikdirektor in Ettal/D und 1740 Vizekapellmeister und später Kpm. beim Fürstabt von Kempten/D, Anselm von Reichlin-Meldegg. 1746/47 wurde R. Mitglied der Mannheimer Hofkapelle des Kurfürsten Karl Theodor (als Bassist und vielleicht auch Violinist). In den 1750er Jahren reiste er nach Frankreich, England und Holland. 1769 wurde er Domkapellmeister in Straßburg, wo er auch das Stadtorchester leitete. 1784 wurde ihm sein späterer Nachfolger I. Pleyel zur Seite gestellt. Als bedeutender Vertreter der Mannheimer Schule, der außerdem den Fuxschen Kontrapunkt mit Elementen des neapolitanischen Opernstils verband, soll R. auf die Wiener Klassik, v. a. auf W. A. Mozart gewirkt haben.
Schriften
Harmonische Belehrungen oder gründliche Anweisung zu der musikalischen Ton-Kunst oder regulairen Composition [Ms., frz. Ausg. v. Ch. Kalkbrenner 1804].
Werke
Streichersinfonien; Kammermusik (Streichquartette); Konzerte f. Cb., Fl. u. a. Instrumente; Kirchenmusik (Messen, Requien, Te Deum, Motetten); Oratorien.
Literatur
NGroveD 21 (2001) [mit WV]; LdM 2000; R. Pečman, F. X. R. und seine „Harmonische Belehrungen“ 1990; MGG 11 (1963); Riemann 1961 u. 1975; Wurzbach 26 (1874); MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Richter, Franz Xaver (František)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag