Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Reiter, Reiter, Josef: Familie
Josef: * 1845-03-1717.3.1845 Salzburg, † 1931-12-2222.12.1931 St. Veit an der Glan/K. Kapellmeister, Musikpädagoge. War nach seiner musikalischen Ausbildung (Violine, Klavier und Orgel; vermutlich in Salzburg) zunächst als Musiklehrer in seiner Heimatstadt tätig. Als Militärmusiker beim IR Nr. 59 kam er 1869 nach Wels und wirkte hier als Direktor der Stadtmusikkapelle und MSch. sowie Theaterkapellmeister und Chormeister der Liedertafel. 1874 ging er nach Klagenfurt, wo er 1875–1908 Direktor des neu organisierten Musikvereins für Kärnten war. Als Lehrer, Dirigent und Organisator zahlreicher Chor-, Orchester- und Solistenkonzerte sowie Kammermusikabende leistete R. einen wesentlichen Beitrag zum Klagenfurter Musikleben. 1900 konnte er das neue Musikvereinsgebäude eröffnen. Er war auch Musiklehrer an der Lehrerbildungsanstalt und 1879–1914 an der Realschule in Klagenfurt.

Seine Tochter

Amalia Mathilde Maria (Lily, verh. Meier): * 4.7.1876 Klagenfurt, † 7.12.1955 Obernberg am Inn/OÖ. Violinistin und Sängerin (Mezzo-/Sopran). Besuchte die Schule des Musikvereins für Kärnten, wo sie eine Violinausbildung erhielt. Ab den frühen 1890er Jahren Auftritte in Klagenfurt. Eine 1895 erfolgte Verlobung mit dem Beamten der Finanzdirektion Friedrich Lustgarten scheint wieder aufgelöst worden zu sein. 1896 legte sie in Wien die Staatsprüfung für das Musiklehramt im Fach Violine ab, 1899 auch jene im Fach Gesang. Ab Herbst 1896 unterrichtete sie Violine am Musikverein für Kärnten, gleichzeitig widmete sie sich jedoch vermehrt dem Gesang. Auftritte in ihrer Heimatstadt, 1898 auch Gesangauftritte in Baden, 1899 in Linz und Laibach; ca. 1899 besuchte sie möglicherweise auch eine Wiener Musiklehranstalt (nicht das Konservatorium der GdM). 1900 heiratete sie den Realschulprofessor Johann Paul (Hans P.) Meier (1872–1950), der sich auch als Sänger betätigte und 1913–43 Direktor des Geschichtsvereins für Kärnten war. Damit beendete sie ihre musikalische Laufbahn weitgehend und trat nur mehr vereinzelt bei Wohltätigkeitskonzerten als Klavierbegleiterin in Erscheinung.


Ehrungen
Goldenes Verdienstkreuz 1900; Ehrenmitglied des Musikvereins für Kärnten 1908; Ehrenmitglied der Kärntner Landsmannschaft; Ehrenmitglied der Österr. Musiklehrerschaft.
Literatur
ÖBL 9 (1988); E. Webernig in W. Wadl/A. Ogris (Hg.), [Fs.] Von der Tonkunst zum Konzertbetrieb. 175 Jahre Musikverein Kärnten 2003; A. Wilhelmer in Carinthia I 168 (1978); Carinthia I 140 (1950), 932f, 148 (1958), 734f; Salzburger Ztg. 28.5.1869, 3; [Linzer] Tages-Post 11.12.1869, 2; Salzburger Chronik f. Stadt und Land 19.10.1872, 4; Fremden-Bl. 5.12.1872, 5; Klagenfurter Ztg. 10.12.1874, 1969, 17.1.1875, 91, 19.1.1875, 101; Freie Stimmen 25.6.1890, 4, 10.6.1891, 4, 2.5.1896, 3, 29.9.1896, 3, 3.11.1896, 3, 13.12.1898, 3, 15.11.1899, 3, 2.12.1899, 3, 10.3.1900, 4, 14.3.1900, 6, 9.5.1900, 3, 28.3.1915, 8, 24.12.1931, 4 u. 8; Kärntner Ztg. 12.5.1894, 4, 17.5.1895, 3, 9.6.1896, 3; Badener Ztg. 28.5.1898, 5; Linzer Volksbl. 21.2.1899, 4; [Linzer] Tages-Post 21.2.1899, 5, 14.12.1899, 3; Dt. Kunst- u. Musik-Ztg. 10.3.1899, 44; Lavantthaler Bote 9.12.1899, 3; Kärntner Tagbl. 23.3.1921, 4, 24.12.1931, 4, 29.12.1931, 3; Taufbuch 1874–82 der Pfarre Klagenfurt-St. Egid, fol. 134; Trauungsbuch 1895–1904 der Pfarre Klagenfurt-St. Egid, fol. 176.

Autor*innen
Alexander Rausch
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
29.6.2021
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch/Christian Fastl, Art. „Reiter, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 29.6.2021, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001dee9
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001dee9
GND
Reiter, Josef: 1027737579
OBV
Weiterführende Literatur
GND
Reiter, Amalia: 1237698197
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Österreichisches Biographisches Lexikon Online



ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag