Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Nemessányi, Nemessányi, true Samuel Felix
* 1837 -12-011.12.1837 Liptószentmiklós (Deutsch Liptau)/Ungarn (Liptovský Mikuláš/SK), † 1881 -03-055.3.1881 Pest (Budapest). Geigenbauer. Schüler von J. B. Schweitzer und Th. Zach in Pest sowie von A. Sitt in Prag. Ab 1859 sind von N. signierte Instrumente aus Szeged/H und Wien erhalten. Ab 1863 war er in Pest tätig. Als Modelle verwendete er v. a. Giuseppe Guarneri „del Gesù“, aber auch Antonio Stradivari und Giovanni Paolo Maggini.
Literatur
NGroveDMI 2 (1984); Lütgendorff 1922 u. 1990; MGÖ 3 (1995).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
06/05/2001
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Nemessányi, Samuel Felix‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001daf5
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001daf5
GND
Nemessányi, Samuel Felix: 1038271282
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag