Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Mayfeld, Mayfeld, true Friedrich Moritz Franz Edler von (eig. Fridrich Moriz Franz Maykönig)
get. 2.2.1817 Leopoldstadt (Wien II), † 1904-08-3131.8.1904 Schwanenstadt/OÖ. Staatsbeamter, Pianist, Komponist. Der Sohn des bayrischen Forstbeamten Fridrich Moritz Maykönig war nach einem Jus-Studium im Verwaltungsdienst in Wien (1840–50), Linz (1850/51 und 1859–73), Braunau (1851–54) und Ried i. I. (1854–59) beschäftigt. 1848 war er Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung. Ab 1868 Bezirkshauptmann von Linz, ab 1873 bekleidete er dieses Amt in Vöcklabruck. In Linz veranstaltete er gemeinsam mit seiner zweiten Frau Barbara Sofie (Betty), geb. Edle von Jenny (* 15.5.1832 Schwanenstadt, † 13.6.1908 Schwanenstadt), einer ausgezeichneten Pianistin, die er am 9.11.1851 in Schwanenstadt geheiratet hatte, regelmäßig Musikabende, bei denen das Ehepaar musizierte. An diesen nahm oft der befreundete A. Bruckner teil, der von M., der als einer seiner frühen Förderer gilt, zum Komponieren von Symphonien aufgefordert worden sein soll. M. war umfassend künstlerisch tätig, komponierte, malte und verfasste u. a. Reiseberichte. Einige seiner Kompositionen wurden auch gedruckt.
Ehrungen
Statthaltereirat 1880; Ehrenbürger von Schwanenstadt.
Werke
Klavierstücke (Grandes valses de salon, op. 3, Grand caprice, Marche funèbre, op. 8); Lieder und Balladen (zumeist Mss.); Klavierbearbeitungen u. a. v. Charles Gounods Oper Romeo und Julia 1867.
Schriften
Kunst-Rezensionen (u. a. über Werke Bruckners); Reiseberichte (u. a. Sechzig Tage in Skandinavien 1894).
Literatur
BrucknerH 1996; NFP 8.9.1904, 5; [Linzer] Tages-Post 10.7.1867, [3], 14.3.1873, 2, 26.2.1916, 4; Linzer Abendbote 6.5.1864, [3], 11.7.1867, [4]; Linzer Volksbl. 2.9.1904, 4; Neues Wr. Tagbl. 9.8.1868, [2]; Österreichische Zs. f. Verwaltung 21.10.1898, 180; Neues Wr. Journal 2.8.1926, 5; Slg. Moißl; Taufbuch der Pfarre St. Josef (Wien II) 1812–24, fol. 104; Trauungsbuch der Pfarre St. Stephan (Wien I) 1843–53 [Teil II], fol. 68; Duplikat des Trauungsbuchs der Pfarre Schwanenstadt 1851, [pag. 5]; eigene Recherchen (Bibliothekskataloge).

Autor(en)
Uwe Harten
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten/Monika Kornberger, Art. „Mayfeld, Friedrich Moritz Franz Edler von (eig. Fridrich Moriz Franz Maykönig)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/10/2019]