Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Maximilian II., Maximilian II., true Kaiser
* 1527 -07-3131.7.1527 Wien, † 1576 -10-1212.10.1576 Regensburg/D. Römisch-deutscher Kaiser (1564), König von Böhmen (1562) und Ungarn (1563). Österreichischer Herrscher, Sohn von K. Ferdinand I. und Anna v. Böhmen und Ungarn. Verheiratet mit Maria, einer Tochter Karls V., lebte M. einige Zeit am spanischen Hof, geriet jedoch bald in Opposition zu seinem Schwiegervater, der eine Wiedervereinigung beider Linien zu Ungunsten M.s anstrebte und dessen starre Haltung gegenüber dem Protestantismus M.s persönlicher Glaubenseinstellung widersprach (M. wurde zeitlebens ein Naheverhältnis zum Luthertum nachgesagt). Nach seiner Wahl zum König 1562 blieb M. Hoffnungsträger der protestantischen Reichsfürsten, wenngleich er offiziell sich zum Katholizismus bekannt hatte; einen Höhepunkt von M.s Religionstoleranz stellt die Religionssekuration 1571 dar (M. gilt als der eigentliche Kaiser des Augsburger Religionsfriedens von 1555). M.s Regierungszeit gilt als Zeit des Ausgleiches und der Befriedung der österreichischen Länder und des Reiches, wenngleich ab 1566 das Wiederaufflammen der Türkenkriege viele Kräfte band. Seit seiner Hochzeit 1548 besaß M. eine Hofmusikkapelle, die entsprechend dem Anstieg seiner Ämter und Würden ausgebaut wurde (Hofkapellmeister: J. Vaet, ab 1568 Ph. de Monte, nachdem man erfolglos mit Giovanni Perluigi da Palestrina verhandelt hatte). Seit M. wurden in die HMK Vokalisten und Instrumentalisten extra verzeichnet – ein Zeichen für den geänderten Musikgeschmack bzw. die wachsende Bedeutung der Instrumentalmusik. Neben P. Giovanellis Novus Thesaurus Musicus (1568) widmete M. Flecha ihm eine Sammlung an Madrigalen; Dedikationen von Musikern anderer Höfe weisen auf ein enges Beziehungsnetzwerk zwischen Höfen wie den HMK.n hin.
Literatur
E. Hilscher, Mit Leier und Schwert 2000; MGÖ 1 (1995); B. Hamann, Die Habsburger 41988; Pass 1980; [Kat.] Musica Imperialis 1998.
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
14.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Maximilian II., Kaiser‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 14.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d908
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN

DOI
10.1553/0x0001d908
GND
Maximilian II., Kaiser: 11857938X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag