Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lafite, Lafite, true Emil
* 1927 -07-1414.7.1927 Großsierning/NÖ, † 1995 -04-1616.4.1995 St. Pölten. Komponist, Dirigent, Musikpädagoge. War Volksschullehrer in St. Pölten und gründete und leitete einen Chor in der dortigen Franziskanerpfarre. Ab 1956 dirigierte er das Orchester des dortigen Musikvereins, dem er 1961–82 vorstand. 1971–89 unterrichtete L. in St. Pölten Klavier und Musikerziehung.
Werke
Frühlingskantate, Dt.e Messe; Orchesterlieder u. a.
Literatur
Erhart 1998.
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
16.3.2004
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Lafite, Emil‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 16.3.2004, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d6b8
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d6b8
GND
Lafite, Emil: 1037410149
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag