Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hauptmann, Hauptmann, true Rudolf
* 1864-04-011.4.1864 Wien, † 1937-04-1212.4.1937 Wien. Kapellmeister. Sohn des Volkssängers Anton H. Klavierunterricht bei Jos. Böhm. Weitere Ausbildung in Harmonie- und Formenlehre sowie Instrumentation. Gab selbst Klavierunterricht. Trat mit J. Bratfisch in Schloss Laxenburg vor Kronprinz Rudolf auf. Vor dem Ersten Weltkrieg viele Jahre Kapellmeister im Varieté Gartenbau. Gastspiele in Österreich, Deutschland, Italien und Ungarn. Zuletzt Pianist in der Wiener Bristol-Bar und anderen Bars. Kaffeehausbesitzer und Papierhändler. Gründungsmitglied der AKM.
Werke
Wienerlieder (Nur a Geld is das Höchste auf der Welt; Drahn ma um und drahn ma auf; Wenn’s Glöckerl läut’t); Couplets; Marschlieder; Märsche.
Literatur
Lang 1986; Hauenstein 1976; Pazdirek 8 (1904–10).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Hauptmann, Rudolf‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]