Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Harrow, Harrow, true Peter
* 1960 -05-1313.5.1960 New York/USA. Komponist, Musiktherapeut und Lehrer. Ausgebildet am Berkely College of Music in Boston/USA (1978–80), der San Francisco State Univ. bzw. dem dortigen Konservatorium (1981/82) und an der MHsch. Graz (1986–88) bzw. privat bei Hugo Norden (1979–85) und Alain Naudé (1981–83). Mit 15 Jahren als Moderator beim Radiosender KZSU der Stanford University, CA/USA, danach als Musiktherapeut und Musikerzieher in San José/USA und Palo Alto/USA tätig. 1979–81 Arrangeur, Pianist und Percussionist beim Ensemble Corpo Santo in San Francisco/USA. 1983/84 Tutor für Kontrapunkt an der Harvard Univ. Ab 1986 Musiktherapeut am Beratungszentrum Graz sowie ab 1989 Lehrbeauftragter am Institut für Jazzforschung an der MUniv. Graz (seit 1990 Assistent). H. hat sich immer stärker von seinem ursprünglichen Instrument Klavier über Musiktherapie der Komposition zugewandt: Bereits seit Beginn seiner Studienzeit ist H. in diversen Jazz-Formationen tätig gewesen und hat zahlreiche Arrangements geschrieben. Seit Mitte der 1980er Jahre hat sich H. zunehmend der afroasiatischen und jiddischen Musik zugewandt. 1995 gestaltete H. die erste Homepage für seine Band. Nach und nach widmete er sich verstärkt dem Webdesign. Er zog zurück in die San Francisco Bay Area und arbeitet aktuell (2011) als Webdesigner.
Ehrungen
Kritikerpreis der National Guild of Piano Teachers Association (USA) für Kl. 1972–74; Finalist des ASCAP Kompositionswettbewerbes USA 1987 u. 1988; zahlreiche Stipendien; mehrere Förderungen für Forschung und Aufführung jiddischer Musik.
Werke
Der wilde Mann (Kinderoper); Vokalwerke (Oculus non vidit, Pied Beauty, Hopkins Songs, Three Negro Spirituals, Tenebrae); Kammermusikwerke.
Literatur
MaÖ 1997; pers. Mitt. P. H.; http://oekb.musicaustria.at (11/2011); www.fidlweb.com (12/2011).

Autor(en)
Georg Demcisin
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Georg Demcisin/Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Harrow, Peter‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 9.5.2012]