Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Perrot, Perrot, true Jules Joseph
* 1810 -08-1818.8.1810 Lyon/F, 1892 -08-2424.8.1892 Paramé (Ille-et-Vilaine)/F. Tänzer, Choreograph, Ballettmeister. Bereiste zunächst Frankreich, die Schweiz sowie Italien und trat bereits 1823 und 1826 als Tänzer auf. Erst danach absolvierte er eine Tanzausbildung bei G. Vestris und S. Taglioni. 1830 tanzte er als 1. Solist am King’s Theatre in London und 1830–33 an der Pariser Oper, wo er in der Folge als Partner von M. Taglioni sehr erfolgreich war. 1833 in London, begann P. seine Tätigkeit als Choreograph 1836 mit dem Ballett La Nymphe et le Papillon am Kärntnertortheater in Wien; 1836–38 wirkte er als Ballettmeister an der Wiener Hofoper. Anschließend wieder in Paris (1840) und London (1841–48 an Her Majesty’s Theatre), übersiedelte er als erfolgreicher Ballettmeister nach St. Petersburg/RUS, wo er mit Unterbrechungen bis 1860 blieb. Danach kehrte P. in seine französische Heimat zurück. Er war in erster Ehe (1837) mit C. Grisi verheiratet, in zweiter mit der russischen Tänzerin Capitoline Samowskaja (* ca. 1820).
Schriften
La Polka enseignée sans maître 1845 (gem. m. Adrien Robert).
Literatur
Raab 1994; Schneider 1985; W. Beetz, Das Wr. Opernhaus 1869 bis 1945, 1949, 151; Ulrich 1997; NGroveD 2 (2001) [Ballet].

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Perrot, Jules Joseph‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/06/2002]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag