Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Zagrosek, Zagrosek, true Lothar
* 1942 -11-1313.11.1942 Waging/D. Dirigent. Der Sohn des Musikers Johannes Z. (* ca. 1910, † ?) war bei den Regensburger Domspatzen. Er studierte in München/D und 1963–67 an der Wiener MAkad. bei H. Swarowsky, ferner bei H. v. Karajan, Istvàn Kertész und Bruno Maderna. Nach ersten Engagements in Salzburg, Kiel/D und Darmstadt/D war er 1972–77 Generalmusikdirektor in Solingen/D, 1977–82 in Krefeld-Mönchengladbach/D. Z. war 1982–87 Chefdirigent des Radio-Symphonieorchesters Wien , 1986–89 Musikdirektor der Grand Opéra Paris, 1990–92 der Leipziger Oper und 1997–2006 der Württembergischen Staatsoper Stuttgart/D. Er dirigierte u. a. an der Wiener Staatsoper und mehrmals bei den Salzburger Festspielen . Aufnahmen von Musiktheater des 20. Jh.s (E. Krenek, V. Ullmann, G. v. Einem).
Literatur
InterpretenL 1992; DirigentenE 1985; MGÖ 3 (1995); www.ks-gasteig.de/zagrosek.htm (5/2006).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Zagrosek, Lothar‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 31/05/2006]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag