Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Neusidler Neusidler true (Newsidler, Neysidler), Familie
Lautenisten und -bauer, deren Herkunft oft in der Nähe des Neusiedlersees (Burgenland) gesucht wird.

Hans: * zw. 1508/09 Pressburg (Bratislava/SK), † 2.2.1563 Nürnberg/D. Kam bereits vor 1530 nach Nürnberg und heiratete hier am 13.9.1530 die Bürgerstochter Margaretha Regenfus. Er entfaltete eine rege Tätigkeit als Lautenist und Lautenlehrer sowie zw. 1536/49 mit nicht weniger als 8 Lautenbüchern in deutscher Lautentabulatur als Herausgeber. Seine mindestens 18 Kinder aus 2 Ehen brachten ihn trotz der genossenen hohen Reputation und Unterstützung in finanzielle Schwierigkeiten.


Werke
Ein newgeordnet künstlich Lautenbuch, 2 Tle. 1536; Ein newes Lautenbüchlein 1540; Ein new künstlich Lautten Buch, 3 Tle. 1544; Ein newes Lautenbüchlein/Ein new künstlich Lauten Buch 1547/49.


Zwei Söhne traten ebenfalls als Lautenisten hervor:

Melchior: * 1531 Nürnberg, † 1590 Augsburg/D. Ging 1552 nach Augsburg, 1565 nach Italien (wo er 2 Lautenbücher in italienischer Lautentabulatur veröffentlichte) und kehrte 1566 nach Deutschland zurück. Von September 1580 bis Mai 1581 war er in Innsbruck Lautenist Erzhzg. Ferdinands II. v. Tirol.


Werke
Il primo/secondo libro intabulatura di liuto 1566/73; Teütsch Lautenbuch 1574; ausgewählte NA.en u. a. in DTÖ 37 (1911).


Conrad: get. 13.2.1541 Nürnberg, † nach 1603 Augsburg. Kam 1562 nach Ausgburg. Von ihm sind nur einige Tänze, 2 Intraden und 14 Liedabsetzungen (handschriftlich) überliefert.

H. und M. N. sind nach H. Judenkunig und Hans Gerle die wichtigsten Vertreter der deutschen Lautenkunst im 16. Jh.


Literatur
NGroveD 17 (2001); MGG 9 (1961).

Autor(en)
Rudolf Flotzinger
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Neusidler (Newsidler, Neysidler), Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]

MEDIEN

GND
Neusidler Hans
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Neusidler Melchior
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Neusidler Conrad
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag